Vorbereitung auf die Scheine und das 1. und 2. Examen Kleingruppen im Herbst 2019

1. Juristischer Unterricht in Kleingruppen und im Einzelunterricht

Seit über 15 Jahren arbeite ich hauptberuflich als Repetitorin und bereite Studenten und Rechtsreferendare auf die Zwischenprüfungen und das 1. und 2. Juristische Staatsexamen vor.

Die 1. Juristische Staatsprüfung habe ich in München mit der Note „gut“ (12, 5 Punkte) im Staatsteil abgeschlossen. Nach dem 1. Staatsexamen habe ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Schöch und Prof. Roxin an der LMU München gearbeitet und konnte hier auch Lehrerfahrung sammeln. Auch das 2. Juristische Staatsexamen habe ich mit einer zweistelligen Note in München absolviert und arbeite seit Januar 2005 selbständig und hauptberuflich als Repetitorin und Rechtsanwältin in München. Ich betreue deutschlandweit Studenten, Referendare und Prüfungskandidaten, die auf die Eignungsprüfung gem. § 16 EuRAG lernen.

Möglich ist Präsenzunterricht vor Ort in München oder aber Unterricht per Skype. Auch ein Klausurenkurs (im Postversand) wird angeboten und ist nach Erarbeitung des Wissens notwendig.

2. Vorbereitungskurse auf die Scheine und die Examina 

Hier eine kleine Übersicht über die derzeit stattfindenden Kleingruppen – die weiteren Kurstermine teile ich Euch auf Anfrage gerne mit:

Intensivkurs BGB
Sonntag, den 1. September von 9 bis 12 Uhr und von 12.30 bis 15.30 Uhr
Kursort: Hackenstr. 7, 2. Stock 
 
Intensivkurs Strafzumessung und Strafurteil (für das 2. Examen und den Schwerpunkt 2)
Mittwoch, den 11. September von 9.30 (!) bis 12.30 Uhr 
 
Intensivkurs StPO 
Mittwoch, den 11. September von 13 bis 16 Uhr 
 
Intensivkurs Öffentliches Recht
Inhalte: Friday for Future Demonstrationen und Meldeauflage
Freitag, den 13. September von 9 bis 12 Uhr 
 
Intensivkurs ZPO
Mittwoch, den 25. September von 9 bis 12 Uhr 
 
Intensivkurs Schuldrecht 
Montag, den 30. September von 9 bis 12 Uhr 
 
Intensivkurs Sachenrecht
Dienstag, den 1. Oktober von 9 bis 12 Uhr 
 
Das nächste Seminar an einem Wochenende findet vom 18. bis 20. Oktober statt.
 
Die Kursgebühr beträgt pro Kurs 49 Euro. Kursort ist die Hackenstr. 7, 2. Stock (BWS Germanlingua, Raum Kafka).
 
Eine Teilnahme per Skype ist möglich.
 
Die Kursinhalte wiederholen sich nicht.
 
Die Sachverhalte zu den Fällen können den Teilnehmern auch vorab per E-Mail zugesandt werden. 
 
Gerne könnt Ihr mich per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. 
Telefonisch unter der 0177 – 71 72 906 oder per E-Mail unter der jura@veralaun.de
 
Herzliche Grüße
Eure
Vera Laun
 

Hilfe Hausarbeiten Jura Repetitorium

Seit über 15 Jahren biete ich erfolgreich sehr wirksame Hilfestellungen bei Hausarbeiten und Seminararbeiten an.

Wer eine Anleitung zur Anfertigung einer Hausarbeit im BGB, Strafrecht und Öffentlichen Recht sucht, kann sich gerne per E-Mail oder telefonisch an mich wenden.

Unterricht ist auch per Skype möglich.

Seit vielen Jahren biete ich auch die Möglichkeit der Buchung von Klausurenkursen im Postversand an.

Gerne könnt Ihr mich per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. Meldet Euch einfach!
 
Telefonisch unter der 0177 – 71 72 906 oder per E-Mail unter der jura@veralaun.de
 

 

Repetitorium und Unterricht für das 1. und 2. Staatsexamen

Hilfestellung bei der Vorbereitung auf das 1. und 2. Juristische Staatsexamen

Zunächst erstelle ich mit dem Prüfungsteilnehmer gemeinsam eine Übersicht über den gesamten Lernstoff und ermitteln den aktuellen Lern- und Wissensstand. Dann üben wir die Methodik der Fallbearbeitung ein.

  • Aufbau-Schemata und Definitionen lernen
  • juristische Probleme erkennen
  • Gutachtenstil bzw. Urteilsstil erlernen und einüben
  • Lernstrategien und Lernmethoden entwickeln
  • Lernen zu lernen
  • Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung des Wissensstandes im Vergleich
  • Fälle strukturieren
  • Training und Einüben von juristischen Formulierungen
  • Zeitmanagement bei Klausuren
  • persönliches Lernumfeld analysieren

Der Unterricht kann sowohl im Einzel- als auch im Kleingruppenunterricht stattfinden. Möglich ist Präsenzunterricht vor Ort in München oder aber Unterricht per Skype. Auch ein Klausurenkurs (im Postversand) wird angeboten und ist nach Erarbeitung des Wissens notwendig.

Für alle Prüfungskandidaten, die nicht in der Umgebung von München wohnen, biete ich einen Fernklausurenkurs (Onlineklausurenkurs) sowie Unterricht per Skype an.

Wer Hilfe zur Vorbereitung auf das 1. und 2. Juristische Staatsexamen benötigt, kann sich gerne per E-Mail (jura@veralaun.de) oder telefonisch (0177-7172906) an mich wenden.

Auch wenn Ihr nicht in Bayern lebt, helfe ich Euch tatkräftig!

Remonstration Widerspruch durchgefallene Klausur

Remonstration

Wurde eine Klausur oder Hausarbeit falsch bewertet, ist die Remonstration der Rechtsbehelf, um eine Notenverbesserung zu erzielen.

Häufig scheitert eine Remonstration bereits daran, dass die wichtigsten Regeln nicht beachtet werden. Daher biete ich seit vielen Jahren eine professionelle und erfolgreiche Hilfe beim Erstellen von Remonstrationsschreiben an.


Gerne könnt Ihr Euch an mich wenden, wenn Ihr Hilfe bei der Erstellung eines Remonstrationsschreibens benötigt.

Unterricht Eignungsprüfung gem. § 16 EuRAG – Zulassung Rechtsanwalt EU

Seit vielen Jahren biete ich erfolgreich eine intensive und individuelle Vorbereitung auf die Eignungsprüfung gem. § 16 EuRAG an.

Der Unterricht kann sowohl im Einzel- als auch im Kleingruppenunterricht stattfinden. Möglich ist Präsenzunterricht vor Ort in München oder aber Unterricht per Skype. Auch ein Klausurenkurs (im Postversand) wird angeboten und ist nach Erarbeitung des Wissens notwendig.

Für alle Prüfungskandidaten, die nicht in der Umgebung von München wohnen, biete ich einen Fernklausurenkurs (Onlineklausurenkurs) sowie Unterricht per Skype an.

Wer Hilfe zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung gem. §§ 16, 17 EuRAG benötigt, kann sich gerne an mich wenden.

Auch wenn Sie nicht in Bayern leben, helfe ich Ihnen tatkräftig!

§ 16 EuRAG
Eignungsprüfung
(1) Eine natürliche Person, die eine Berufsausbildung abgeschlossen hat, die zum unmittelbaren Zugang zum Beruf eines europäischen Rechtsanwalts (§ 1) berechtigt, kann eine Eignungsprüfung ablegen, um zur Rechtsanwaltschaft zugelassen zu werden.
(2) Eine Berufsausbildung, die nicht überwiegend in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz stattgefunden hat, berechtigt zur Ablegung der Eignungsprüfung nur, wenn der Bewerber den Beruf eines europäischen Rechtsanwalts tatsächlich und rechtmäßig mindestens drei Jahre ausgeübt hat und dies von demjenigen der genannten Staaten bescheinigt wird, der die Ausbildung anerkannt hat.

Diese Eignungsprüfung wird in Bayern nicht mehr angeboten. Sie wird durchgeführt durch das Landesjustizprüfungsamt Baden-Württemberg. Die Eignungsprüfung für die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft wird in Deutschland ferner von den Prüfungsämtern Düsseldorf und Berlin durchgeführt. Seit vielen Jahren biete ich im Einzel- und Gruppenunterricht eine Vorbereitung auf die Eignungsprüfung in Berlin, Stuttgart und Düsseldorf an.